Sie sind nicht angemeldet.


---> Zum Grafikstore <--- Aufs Banner klicken
Grafikstore



Wichtig!!! Wir suchen noch Teammitglieder, Designer für Sims2 & Sims3 & Sims4 ( Mesher erwünscht ), Moderatoren und Reporter, bei interesse bitte Melden
Zur Designer und Moderator INFO glangst du --> hier
Zur Reporter INFO glangst du --> hier

gwendolyn

Lichtpunkt im Universum

  • »gwendolyn« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 70

Danksagungen: 78 / 16

  • Nachricht senden
440

1

Donnerstag, 27. März 2014, 19:21

Midnight Sun Challenge - Nu mal Butter bei die Fische!

Hallo ihr Lieben,

ich wurde in einem anderen FOrum angesteckt. Gibt es vielleicht ein Mittel dagegen (außer einfach zu zocken)?
Es geht um die Midnight Sun CHallenge, die einfach mega cool ist!! Macht sie unbedingt nach! :))

Ich
muss auch sagen, dass ich es mir viel schwieriger vorgestellt habe. Die
größte Herausforderung ist es für mich, die ganzen Paparazzi und
Wildtiere zu löschen ( an dieser Stelle MUSS ich den Alleskönner-Cheat
benutzen).
Lustig, was Sims alles machen können bzw was so passieren kann. Eine Sache hat mich mächtig schockiert. Seht selbst!
Gwen

Anfang.



Hier nochmal ganz obligatorisch der Link zur Challenge!
*KLICK *


Das ist Peanut Butter, der Anfang des Schreckens.



Wie die Gute auf die Insel kam, weiß sie nicht. Eigentlih dachte sie, sie würde träumen - tja, Pech gehabt!


Mutter Butter.





Was
die Hütte anging , war sie skeptisch: nicht so übel wie in den ganzen
Filmen, aber auch nciht so chic wie ihre Wohnung in Bridgeport.




Nachdem sie realisierte, dass dies alles wirklich passierte, war sie fix und fertig.



Da sie Hunger bekam, musste sie wohl oder übel Angeln lernen.



Fazit von nach Tag 1.



Das Waschbekchen wurde überansprucht und musste repariert werden.



Da
sie erstmal genug Fisch gefangen hatte, übte sie das Malen. Klappte
wirklich gut, weshalb sie beschloss, dies zu ihrer Haupteinnahmequelle
zu machen.



Zähneputzen hilft angeblich gegen Schweißgeruch.



Auf der Insel war es zu dieser Zeit Hochsommer und die Gute fing durch Überhitzung Feuer.




Auch bei ihr war es dann nun so weit und sie fing an mit Gegenständen zu reden.



Tag 5



Tag 10.

Ihre Malereifähigkeiten waren zu diesem Zeitpunkt bei 8, und das Angeln bei 6.
Sie nahm eine Gelegenheit an und reiste nach China (Bild im Wert von über 750§ malen und in Shang Simla abliefern).



Dort verguckte sie sich in einen Verkäufer, der Anfangs kein Interesse an ihr hatte.



Als er dann doch wollte, hatte sie keinen Bock mehr auf ihn und schmiss sich an seinen Kollegen ran.



Der Kollege war recht angetan.



Verkäufer Nr. 1 fand das zienlich doof und machte Stress.



Peanut konnte die Situation aber beruhigen und den Verkäufer für sich gewinnen. Der Kollege konnte da nur doof gucken.



Raaaawwr, dieser Blick!



Und schon ging es wieder nach Hause!



Dort überkam sie die Übelkeit...



und siehe da: Schwangerschaftsmode!



Schnell ging die Schwangerschaft vorbei und Kind Nr. 1 wurde geboren.

[tabmenu]





[/tabmenu]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bardin Ingrid Lavellan (27.03.2014)

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 8 833 | Hits gestern: 10 044 | Hits Tagesrekord: 41 562 | Hits gesamt: 7 197 216 | Gezählt seit: 2. Mai 2011, 18:14